Famulatur

Merkblatt über die Bestimmungen der Famulatur gemäß §7 ÄAppO vom 01.01.2008 (PDF) einschließlich Vordruck Zeugnis
Merkblatt Versicherungsschutz (Stand April 09)
Merkblatt für Schwangere

'Taschengeld für Praxisfamulatur'
Laut Auskunft der Ärztekammer Schleswig-Holstein vom 26.1.06 kann ein Taschengeld für eine Famulatur in einer Allgemeinärztlichen Praxis beantragt werden. Der Antrag ist schriftlich inklusive Bankverbindung mit einer Kopie des Famulaturzeugnisses bei der Ärztekammer einzureichen. Die Bezuschussung beläuft sich auf 110 EUR für 4 Wochen (max. Bezuschussung für 2 Monate). Insgesamt eine Begrenzung dieser Mittel von 5.000 EUR per anno. Richten Sie Ihren Antrag bitte an: Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bismarckallee 8-12, 23795 Bad Segeberg. Ansprechpartnerin: Tatjana Voß, Tel. 04551/803-136

Anträge für Famulatur-Zuschüsse (ebenfalls 110 Euro/4 Wochen für max. 2 Monate) in anderen vertragsärztlichen Praxen richten Sie bitte an: Brigitte Gottwald - Zulassungsabteilung - Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein Bismarckallee 1 - 3 23795 Bad Segeberg Tel.: (0 45 51) 88 32 55

Diese Regelung gilt nur für Famulaturen, die in Schleswig-Holstein absolviert werden! Für andere Bundesländer fragen Sie bitte in den entsprechenden Ärztekammern nach. Eine Liste aller Ärztekammern einschließlich der Kontaktdaten finden Sie im Internet, z. B. unter http://www.thieme.de

Unter folgendem Link finden Sie die Famulaturbescheinigungen in diversen Sprachen http://www.uni-luebeck.de/studium/ssc/formulare/medizin.php

 

Stand 26.07.2010 16:15

Google Custom Search