Warum sollten Sie in Lübeck Medizin studieren?

Die erste Antwort auf diese Frage überlassen wir hier gern den Studierenden, die sich bereits für Lübeck als Studienort entschieden haben. Ihre Argumente sehen Sie hier: Ich studiere in Lübeck, weil… (Postkarten).

Die zweite Antwort gibt Ihnen das Studiendekanat.

Die Grundstrukturen für die Organisation des Medizinstudiums werden durch die Ärztliche Approbationsordnung (ÄAppO) aus dem Jahre 2002 festgelegt. Dieses „Grundgerüst“ lässt jedoch noch genügend Freiraum für unsere Universität, um eigene Schwerpunkte im Verlauf des Studiums zu setzen. Mehr zum Ablauf des Studiums.

Die Lehrveranstaltungen im Medizinstudium werden regelmäßig durch unsere Studierenden bewertet. Damit erhalten wir und auch die Dozenten wertvolle Informationen, die zur kontinuierlichen Verbesserung der Lehre in Lübeck genutzt werden. Mehr zur Qualität der Lehrveranstaltungen in Lübeck.

Die Universität zu Lübeck bietet Ihnen die Möglichkeit zur Promotion in international einzigartigen Forschungsprojekten, zum Beispiel im von der Bundesregierung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten "Exzellenzcluster Entzündungsforschung".  

Und das sagt das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) zusammen mit der ZEIT zum Studium der Medizin in Lübeck: Das CHE-Hochschulranking.

Stand 08.09.2008 20:07

Google Custom Search